Das Anbaugebiet von Château GAZIN erstreckt sich über eine zusammenhängende Fläche von 26 ha auf der Hochterrasse der Pomerol-Gegend.





Die Böden von Château Gazin bestehen aus Günz-Deckenschotter und darunter aus grüner und blauer Tonerde mit Eisenoxiden (Eisenschlacke).



Dieser Ton (Smektite) ermöglicht eine gleichmäßige, gemäßigte Wasserversorgung der Reben, die für große Anbaugebiete typisch ist.

Der Ton-Kies-Untergrund ist die wesentliche Komponente des Terroirs von Château GAZIN.




Der Weinanbau besteht zu 90% aus Merlot, zu 7% aus Cabernet Sauvignon und zu 3% aus Cabernet Franc.

Das Durchschnittsalter der Weinstöcke beträgt 35 Jahre. Die Reben stehen in einer Dichte von 5.500 bis 7.000 Stück pro Hektar.




Die Weinstöcke werden traditionell und umweltfreundlich angebaut: Pflügen, organische Düngemittel, vernünftige Schädlingsbekämpfung mit Pheromonverwirrung, Handlese.